Quelle S und Mercedes-AMG GT3

Die Quelle S-Kurve hat heute im Ausgangsbereich 0,8 Meter Leitplanken erhalten.
Zudem sind die Arbeiten an den Randstreifen der kompletten Quelle S abgeschlossen.
Bei Slots sind jetzt befahrbar.

Der Erfolg mit den Modifikationen am Audi RS 5 DTM haben dazu geführt dies auch an Tim’s Mercedes-AMG GT3 auszuprobieren.
Die Ortmann 51A-Reifen passen auch auf den AMG. Somit stand dem Umbau und Test nichts im Weg.
Ich bin echt verblüfft, ohne Magnete und mit Ortmann Reifen kann der Mercedes-AMG GT3 mit dem Fahrverhalten des Audi RS gleichziehen.
Fazit: es ist wie im großen Rennsport, der Reifen macht viel aus

Aktuelle Meldungen von Tim’s Rennteam
Der Hauptsponsor hat das Budget aufgestockt.
Die längst fälligen Arbeiten am Mercedes-AMG GT3 konnten nun durchgeführt werden.
Ein Digitaldecoder ist jetzt dauerhaft verbaut, die Magnete wurden entfernt, Ortmann Hinterreifen wurden aufgezogen und die ollen Karbidlampen wurden durch Xenon LED-Scheinwerfer ersetzt.
Sprich: ready to race

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.